Garten mieten/pachten

Wenn Du für Dich und Deine Familie einen Garten suchst, nutze in Hornbek die Möglichkeit, Dich zu verwirklichen. Für nur 2 Euro pro Quadratmeter!

Das Angebot

Der Moorweidenhof bereitet für Dich das Land vor und Anfang Mai wird es Dir saatfertig übergeben.

Dann kannst Du sogleich beginnen auszusäen und anzupflanzen, was Du möchtest – ohne vorher oder nachher umgraben zu müssen.

Denn wenn die Gartensaison wieder zu Ende ist, gibst Du das Land zurück.

Im nächsten Jahr kannst Du Dich dann wieder für ein neues Stück Garten anmelden.

2019 gibt es Platz für rund 50 Gärtnerinnen und Gärtner.

Jetzt unverbindlich anmelden unter: info@biogartenweg.de

Der Standort

Der Biogartenweg entsteht am Rande der Gemeinde Hornbek im Naturpark Lauenburgische Seen (Kreis Herzogtum Lauenburg im Süden von Schleswig-Holstein).

Das Land ist bio-zertifiziert nach Bioland-Richtlinien.

Hornbek kennt man als Abfahrt der Autobahn A24 und durch den Islandpferdehof Kranichtal.

In der Nähe liegen folgende Orte:

  • Büchen (10 km)
  • Mölln (12 km)
  • Schwarzenbek (16 km)
  • Ratzeburg (21 km)
  • Trittau (21 km)
  • Lauenburg (24 km)
  • Geesthacht (29 km)
  • Lübeck (42 km)
  • Hamburg (42 km)

(Entfernung in Kilometer)

Zur Verfügung gestellt wird das Gartenland vom Moorweidenhof einem kleinen Biobauernhof.

Der Moorweidenhof hat sich auf die Haltung von Angus-Rindern spezialisiert und pflanzt auch Kartoffeln an.

Auf einem Feld am Ortsrand von Hornbek wird nun zusätzlich der Bio-Garten-Weg entstehen!

Kosten

Das Projekt soll sich zu einem weiteren Standbein des Moorweidenhofs entwickeln.

Doch es soll allen die Möglichkeit bieten einen Garten anzulegen, die sich das wünschen.

Grundsätzlich kalkulieren wir mit einem Preis pro Quadratmeter von 2 Euro.

Das bedeutet für 5×5 Meter Garten bezahlt man nur 50 Euro pro Saison.

Dadurch ist es auch für Menschen mit einem kleinen Geldbeutel möglich, einen Garten zu mieten bzw. pachten.

Wem 25m² Garten nicht ausreichen, der kann natürlich auch ein größeres Stück bekommen.

Für wen auch 2 €/m² noch zuviel Geld ist, der kann um eine Ermäßigung bitten.

Jetzt unverbindlich bewerben unter: info@biogartenweg.de

Mit vereinten Gärten

Wie unterstützen zudem das Projekt Mit-vereinten-Gaerten.org.

Wer sich bereit erklärt einen Teil seines Gartens dafür zu Nutzen neue Salatsorten zu testen, bekommt die Fläche umsonst.

Denn die Züchtung von resistenten Sorten, die sich für den Bioanbau eignen, ist vielleicht einer der wichtigsten Schritte hin zu einer umweltbewussten Nahrungsmittelproduktion.

Artenvielfalt fördern

Der Biogartenweg wird einen Beitrag zur Artenvielfalt/Biodiversität leisten.

Durch den Anbau vieler unterschiedlicher Pflanzen finden auch viele Tiere hier ein Zuhause.

Insekten, Amphibien, Vögel und kleine Säugetiere sind als Nützlinge gern gesehen im Garten.

Daher ermutigen und unterstützen wir Euch dabei, diese anzulocken und anzusiedeln.


Auch wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du Dich gerne melden – wir freuen uns über jede Form von Rückmeldung!

Vielen Dank dafür schon im Voraus 🙂

Es ist schön, dass es Dich gibt!